Angebote für Ärztinnen und Ärzte

Die Stammzellforschung ist eines der dynamischsten Forschungsfelder der Gegenwart, mit dem viele Menschen im Hinblick auf die großen gesundheitlichen  Herausforderungen   hohe Erwartungen verknüpfen. Obgleich es bislang nur für wenige Erkrankungen erprobte Therapien mit Stammzellen gibt, hat dieser Forschungszweig das Potential, mittelfristig Behandlungsoptionen für eine Vielzahl von Indikationen zu entwickeln.  Doch die daraus resultierenden Hoffnungen, vor allem von schwer kranken Patientinnen und Patienten, machen sich weltweit eine Vielzahl von Anbietern zunutze: Stammzellbasierte Behandlungsangebote, deren Wirksamkeit bislang klinisch nicht erwiesen wurde, werden weltweit – auch in Deutschland – für beträchtliche Entgelte angeboten. Hausärztinnen und -ärzte sind nicht selten die Ersten, an die sich verunsicherte Patient/innen mit ihren Fragen wenden. Wie geht man mit derartigen Nachfragen um? Welche Informationen brauchen Patient/innen, um eine wohlinformierte Entscheidung zu treffen und wie können sich Hausärzt/innen mit ihrer eigenen Einschätzung zum Thema verantwortlich positionieren? 

Das Stammzellnetzwerk.NRW bietet verschiedene Workshop-Formate an, in denen sich Hausärzt/innen und andere interessierte Fachpersonen über den Stand der Forschung informieren und über den Umgang mit Erwartungen ihrer Patientinnen und Patienten diskutieren können. Wenn Sie Arzt/Ärztin oder ein Anbieter medizinischer Fortbildungen sind und mehr zu dem Thema erfahren wollen, kontaktieren Sie die Geschäftsstelledes Stammzellnetzwerk.NRW.

Nächste Fortbildung:

9. Tag der Allgemeinmedizin Düsseldorf, 23.03.2019
Weitere Informationen…​​​​​​​