Großes Interesse am internationalen Stammzelltag - UniStem Day 2021 bereits fast ausgebucht


18.12.2020   News


Trotz der durch die Coronapandemie erschwerten Bedingungen beteiligen sich elf Institute an verschiedenen Standorten in ganz NRW am Aktionstag im März kommenden Jahres.

Auch 2021 werden sich zahlreiche Wissenschaftler/innen aus dem Stammzellnetzwerk gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern im Rahmen des UniStem Day einen ganzen Tag lang dem Thema Stammzellen widmen und ihnen Einblicke in die Forschungspraxis ermöglichen. Bedingt durch die aktuelle Lage werden an die elf beteiligten Institute zusätzliche Anforderungen wie zum Beispiel spezielle Hygienekonzepte, die Aufteilung in kleinere Gruppen oder die Konzeption eines Onlinevortrags gestellt. Nichtsdestotrotz bieten sie den Teilnehmenden interessante Beiträge sowohl aus dem Bereich Biomedizin als auch zur Ethik der Stammzellforschung. Neben Präsenzveranstaltungen für kleine Schülergruppen gibt es 2021 erstmals auch virtuelle Events, die teilweise von den Schüler/innen aktiv mitgestaltet werden können. Das Angebot zum UniStem Day 2021 stößt auf eine hohe Nachfrage. 250 Schülerinnen und Schüler aus 16 Städten in NRW sind bereits angemeldet. Neben Biologie-Leistungskursen werden auch Einzelschüler/innen und Kleingruppen teilnehmen. Ein Großteil der Beiträge ist damit schon ausgebucht und es gibt nur noch wenige Restplätze – eine Übersicht und weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie hier.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Instituten und Wissenschaftler/innen für ihr Engagement und freuen uns auf einen erfolgreichen Aktionstag am 5. März 2021.