Förderaufruf: Förderung von interdisziplinären Translations- und Vernetzungsprojekten der Stammzellforschung in Nordrhein-Westfalen


09.11.2022   News


Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW) schreibt das Programm „Stammzell-InTraNetz.NRW“ mit dem Einreichdatum vom 09.01.2023 aus. Eine künftig jährliche Ausschreibung ist beabsichtigt.

Mit diesem Programm (https://www.ptj.de/projektfoerderung/stammzell-intranetz-nrw) sollen interdisziplinäre Projekte aus unterschiedlichen Disziplinen mit geringem Fördervolumen von 500 bis 12.000 € gefördert werden. Diese können als Einzelprojekte oder Verbundprojekte mit bis zu einem Jahr Laufzeit durchgeführt werden und sollen von einem starken Translationsgedanken getragen werden.

Gefördert werden können beispielsweise Forschungsprojekte aus den Bereichen der Biomedizin, -physik und -chemie, oder den Werkstoffwissenschaften bzw. rechtliche, ethische oder sozialwissenschaftliche Projekte mit konkreten Fragestellungen der Stammzellforschung. Ebenfalls förderfähig sind Gastaufenthalte und Vernetzungskonferenzen.

Das Bewerbungsverfahren läuft zweistufig ab. Nach einer Einreichung der Projektskizzen bis zum 09.01.2023, 16:00 Uhr über das online-Tool (https://stammzell-intranetz-nrw.ptj.de/aufruf) erfolgt eine Aufforderung zur Antragseinreichung durch den Projektträger.