Anatomie und Molekulare Embryologie

Prof. Dr. Beate Brand-Saberi

Institut für Anatomie

Ruhr-Universität Bochum

Website

Skelettmuskelentwicklung ist ein komplexer Prozess, der in der Evolution hochgradig konserviert ist. Er beinhaltet Zellspezifikation, Gewebeumlagerung und Differenzierung. Wir haben Skelettmuskelstammzellen (Satellitenzellen) über viele Jahre studiert und uns auf bHLH Transkriptionsfaktoren (e.g. Atoh8), die eine entscheidende Rolle in der Muskeldifferenzierung spielen, fokussiert. Wir modellieren Skelettmuskelentwicklung mittels Hühner-Embryonen, Zebrafisch, Mäusen und pluripotenten Stammzellen. Darüberhinaus koordinieren wir das internationale ‘Molecular and Development Stem Cell Biology’ Masterprogramm (iSTEM) an der Ruhr-Universität Bochum.


Tags:  Weitere somatische Stammzellen  Induzierte pluripotente Stammzellen  Embryonale Stammzellen  Muskel  Entwicklungsbiologie  Stammzellnische  Organoide  Krankheitsmodellierung