Patienten-Info

Suche

Erweiterte Suche
Navigation
Inhalt

Patienten-Info

Zum Teil täglich berichten die Medien von Fortschritten in der Stammzellforschung. Besonders Betroffene von bislang unheilbaren Erkrankungen machen sich daher Hoffnung auf eine stammzellbasierte Behandlung oder gar Therapie.
Doch nur eine sehr begrenzte Anzahl an Erkrankungen sind bislang mit erprobten und zugelassenen stammzellbasierten Verfahren zu behandeln. Welche Krankheiten dies sind und welche kritischen Fragen Sie stellen sollten, erfahren Sie im Patientenhandbuch der Internationalen Gesellschaft für Stammzellforschung (ISSCR).

Für und Wider der Einlagerung von Nabelschnurblut

Die Einlagerung des Nabelschnurblutes als Gesundheitsvorsorge für ihre Nachkommen interessiert viele werdende Eltern und Großeltern. Anhand einer Literaturrecherche wissenschaftlicher Publikationen beweisen Mitarbeiter der Jose Carreras Stamzellbank, dass es an tatsächlichen Anwendungensoptionen solcher kryokonservierten Zellen mangelt.

Artikel Deutsches Ärzteblatt 2009

Medienberichte

Verschiedene private Praxen und Kliniken bieten (besonders im Internet) stammzellbasierte Therapien an. Oft werden hier Behandlungen mit dem selben Verfahren für eine Fülle von (i. d. R. unheilbaren) Erkrankungen angeboten. Diverse Medien haben darüber berichtet:

Wissenschaftliche Stellungnahmen:

Verschiedene Institutionen haben sich zum Status quo der stammzellbasierten Medizin und dem Angebot von so genannten "ungeprüften Therapien" geäussert.

Ergänzende Informationen

Aktuelle Patientenempfehlung

Die kalifornische Stammzellagentur (CIRM) hat Empfehlungen für Patienten zu Stammzelltherapien veröffentlicht. link

Stammzell-Tourismus

Die Havard Gazette berichtet in diesem kurzen Artikel von einer Tagung zum Thema Stammzelltourismus und einem steigenden Trend bei der Inanspruchnahme von ungeprüften Therapien. 

mehr

FDA warnt:

Die amerikanische Zulassungsbehörde (FDA; Food and Drug Andministration) warnt vor ungeprüften Stammzelltherapien und informiert Patienten.

mehr

China:

Das Magazin Nature berichtet, dass es in China immer noch Einrichtungen gibt, die Patienten tausende Dollar für ungeprüfte stammzellbasierte Basierte Therapien berechnen.

mehr

XCell-Center geschlossen

Wie das XCell-Center auf seiner Webseite angibt, werden dort zurzeit keine Stammzellterapien mehr angeboten.
Dabei verweist das Center auf die aktuelle Rechtsprechung.